HANF ALM

CBD-Öl ist nicht gleich Hanföl!

Während für CBD-Öl der CBD-reiche Teil der Hanfpflanze extrahiert und es anschließend mit einem Basisöl zu verdünnt wird, wird Hanföl aus den Samen der Pflanze gepresst. Daher die korrekte Bezeichnung: Hanfsamenöl!

Zwar wirke sowohl CBD- als auch Hanföl auf die Gesundheit. Das Anwendungsgebiet allerdings unterscheidet sich.

Der CBD-Extrakt im CBD-Öl beruhige die Nerven, bekämpfe Schlafstörungen und lindere Schmerzen, hemme Entzündungen. CBD-Öl findet mitunter Anwendung in der Medizin, beispielsweise in der Angsttherapie, in der Schlaftherapie, in der Schmerztherapie, in der Krebstherapie, in der Suchttherapie.

Hanföl mit dem optimalen Verhältnis aus Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren wird als hochwertigstes Speiseöl in der Küche verwendet. Den hohen Vitamin E-Gehalt des Öls macht sich die Kosmetikindustrie zu nutze.

CBD-Öl und Hanföl: Beides gleich gesund und doch anders gesund!

 

Bild von Alissa De Leva auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RABATT SICHERN

5€

MELDE DICH ZU UNSEREM NEWSLETTER AN